Das Evangelium der zweiten Chance

Es war so ähnlich wie bei der berühmten Stecknadel im Heuhaufen. Oder als ob man in einer Kiste mit lauter Knöpfen eine kleine echte Perle entdeckt oder in einer Schublade voller Briefumschläge einen Geldschein. Es war so klein, dass man es glatt übersehen konnte. Nur zwei Worte. Ich hatte den Abschnitt bestimmt schon hundert Mal gelesen, aber dies hier war mir nie aufgefallen. Vielleicht hatte ich es in meiner Begeisterung über die Auferstehung übersehen. Oder nicht richtig aufgepasst, weil doch der Auferstehungsbericht des Markus der kürzeste der vier Evangelien ist. Oder meine müden Augen hatten, da dies das letzte Kapitel im Evangelium ist, immer zu schnell gelesen, um das kleine Detail zu bemerken.

 

Aber das soll mir in Zukunft nicht mehr passieren. Ich hatte die Stelle mit einem gelben Leuchtstift markiert und zusätzlich rot unterstrichen. Vielleicht wollen Sie das auch machen. Schlagen Sie das 16. Kapitel des Markusevangeliums auf, und lesen Sie den wunderbaren Satz des Engels: „Er ist nicht hier! Er ist von den Toten auferstanden!“, aber bleiben Sie nicht zu lange dabei stehen, sondern lesen Sie weiter. Halten Sie Ihren Kugelschreiber bereit und gehen sie zu Vers 17 (jetzt kommt es). Der Vers lautet: „Geht jetzt zu seinen Jünger und sagt ihnen, auch Petrus: Jesus geht euch nach Galiläa voraus.“

 

Ist das nicht ein Juwel?

 

Ich umschreibe es mit meinen eigenen Worte: „Bleibt nicht hier, sonder geht und sagt den Jünger...“ Ein kurze Pause, dann fährt der Engel lächelnd fort: „... und ganz besonders Petrus, dass Jesus euch nach Galiläa voraus geht.“

 

Was für ein Satz. Es ist gerade so, als ob der ganze Himmel zugeschaut hat, wie Petrus umfiel – und ihm jetzt unter die Arme greift, damit er wieder hochkommt. „Sagt es auch Petrus. Macht ihm klar, dass auch er gemeint ist. Sagt ihm, dass nach einmal versagen noch lange nicht alles aus ist.“

 

zurück zum Archiv

zurück zur Startseite



Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Licht dieser Welt